loader image
0 Items
+49 (0) 8157 92510 info@packsys.de

AIRLESS IN GLAS

Das Abfüllen von Kosmetika ohne Konservierungsmittel bedient die steigende Nachfrage nach möglichst natürlichen und verträglichen Produkten am Markt. Airless-Verpackungen haben der Kosmetik-Industrie damit eine große Chance eröffnet.

Das patentierte Airless-Motion System von Gaplast kombiniert eine starre Außenschicht mit einem mehrschichtigen Innenbeutel, der sich bei Gebrauch immer weiter zusammenzieht. Eine Pumpe dichtet die Verpackung luftdicht ab, der Inhalt ist vor Kontamination durch chemische, physikalische und mikrobiologische Einflüssen geschützt – und auf diese Weise auch ohne Zusatzstoffe zur Konservierung länger haltbar.

Das Abfüllen von Kosmetika ohne Konservierungsmittel bedient die steigende Nachfrage nach möglichst natürlichen und verträglichen Produkten am Markt. Airless-Verpackungen haben der Kosmetik-Industrie damit eine große Chance eröffnet.

Das patentierte Airless-Motion System von Gaplast kombiniert eine starre Außenschicht mit einem mehrschichtigen Innenbeutel, der sich bei Gebrauch immer weiter zusammenzieht. Eine Pumpe dichtet die Verpackung luftdicht ab, der Inhalt ist vor Kontamination durch chemische, physikalische und mikrobiologische Einflüssen geschützt – und auf diese Weise auch ohne Zusatzstoffe zur Konservierung länger haltbar.

Airless upgraded – Airless in Glas

Bisher war der Airless-Behälter nur als reines Kunststoff-System zu beziehen. Nun hat Gaplast sein Sortiment um die neuen Airless in Glas Verpackungen erweitert. Diese kombinieren die bereits bekannte Bag-in-Bottle-Funktion mit einer hochwertigen Glasummantelung.

Das gesamte System besteht aus Kunststoff-Behälter mit Beutel, Pumpe mit Schutzkappe und einer dekorativen Außenhülle aus Glas, die viel Gestaltungsfreiheiten zulässt: klares oder satiniertes Glas, verschiedene Glasformen (rund, eckig, oval etc.), Bedruckung oder Etikettierung. Der innenliegende Kunststoffbehälter ist standardmäßig transparent, kann jedoch auf Kundenwunsch bei entsprechender Abnahmemenge ebenfalls gefärbt werden. Auf diese Weise entstehenden individuelle Verpackungslösungen, die einzigartiges Design und moderne Funktion verbinden.

Erhältlich ist Airless im Glas über PACKSYS derzeit in drei verschiedenen Größen: 15 ml, 30 ml oder 50 ml mit Pumpe 0,25 ml/Hub. Gerne senden wir Ihnen auf Anfrage ein entsprechendes Angebot sowie Muster zu.

Kontaktieren Sie uns per Mail über info@packsys.de oder telefonisch unter +49 8157 9251 -0.

Die Bemusterung erfolgt standardmäßig mit säuremattiertem, runden Glas, transparentem Innenbehälter und weißer Pumpe. Für Fragen zum neuen System stehen Ihnen unsere Service-Mitarbeiter gerne zur Verfügung.

Erhältlich ist Airless im Glas über PACKSYS derzeit in drei verschiedenen Größen: 15 ml, 30 ml oder 50 ml mit Pumpe 0,25 ml/Hub. Gerne senden wir Ihnen auf Anfrage ein entsprechendes Angebot sowie Muster zu.

Kontaktieren Sie uns per Mail über info@packsys.de oder telefonisch unter +49 8175 9251 -0.

Die Bemusterung erfolgt standardmäßig mit säuremattiertem, runden Glas, transparentem Innenbehälter und weißer Pumpe. Für Fragen zum neuen System stehen Ihnen unsere Service-Mitarbeiter gerne zur Verfügung.

Der Nachhaltigkeitsgedanke

Nachhaltige Verpackungslösungen sind gefragter denn je. Airless in Glas von Gaplast bedient diesen Gedanken. Das System aus Kunststoffbehälter, Innenbeutel und Pumpe ist vollständig unabhängig von der gläsernen Hülle. Pumpe und Behälter werden fest miteinander verschnappt und als fertiges System zuletzt auf das Glas geschraubt. Kunststoff und Glas können somit getrennt entsorgt werden.

Da der Glasbehälter zu keiner Zeit mit dem eigentlichen Kosmetikprodukt in Berührung kommt, bestünde sogar die Möglichkeit diesen sorgfältig zu reinigen und bedenkenlos wieder zu verwerten. Weiterführende Optionen wären etwa die Fertigung des Glaskörpers aus Altglas sowie die Herstellung des Innenbehälters mit theoretisch 100% PCR-Anteil.

Die nach der vollständigen Entleerung verbleibenden Produktreste im Innenbeutel sind so gering, dass auch der Kunststoffbehälter vollständig recycelt werden kann.

 

Der Nachhaltigkeitsgedanke

Nachhaltige Verpackungslösungen sind gefragter denn je. Airless in Glas von Gaplast bedient diesen Gedanken. Das System aus Kunststoffbehälter, Innenbeutel und Pumpe ist vollständig unabhängig von der gläsernen Hülle. Pumpe und Behälter werden fest miteinander verschnappt und als fertiges System zuletzt auf das Glas geschraubt. Kunststoff und Glas können somit getrennt entsorgt werden.

Da der Glasbehälter zu keiner Zeit mit dem eigentlichen Kosmetikprodukt in Berührung kommt, bestünde sogar die Möglichkeit diesen sorgfältig zu reinigen und bedenkenlos wieder zu verwerten. Weiterführende Optionen wären etwa die Fertigung des Glaskörpers aus Altglas sowie die Herstellung des Innenbehälters mit theoretisch 100% PCR-Anteil.

Die nach der vollständigen Entleerung verbleibenden Produktreste im Innenbeutel sind so gering, dass auch der Kunststoffbehälter vollständig recycelt werden kann.

 

Weitere Vorteile der Airless-Technologie

    Vorteile B2C

      Vorteile B2B

        Vorteile B2C

          • Verringertes Risiko für allergische Reaktionen, da keine Konservierungsmittel
          • 360° Anwendung
          • Hervorragende Restentleerung
          • Gleichbleibend genaue Dosierung bis zum Schluss
          • Frisches Produkt, auch nach längerem Nicht-Gebrauch

          Vorteile B2B

            • Verringertes Risiko für allergische Reaktionen, da keine Konservierungsmittel
            • 360° Anwendung
            • Hervorragende Restentleerung
            • Gleichbleibend genaue Dosierung bis zum Schluss
            • Frisches Produkt, auch nach längerem Nicht-Gebrauch
            • Verschiedene Pumpaufsätze realisierbar (Sprühen, Tropfen, Lotionsspender)
            • Unterschiedliche Barriereeigenschaften realisierbar
            • Fast völlige Gestaltungsfreiheit der Außenhülle

            Mehr Informationen über die patentierte Airless-Motion-Technologie erhalten Sie hier.

            • Verschiedene Pumpaufsätze realisierbar (Sprühen, Tropfen, Lotionsspender)
            • Unterschiedliche Barriereeigenschaften realisierbar
            • Fast völlige Gestaltungsfreiheit der Außenhülle

            Mehr Informationen über die patentierte Airless-Motion-Technologie erhalten Sie hier.

            Bei Interesse an weiteren Infos, Mustern oder einem Angebot:

            E-Mail an info@packsys.de oder kontaktieren Sie Ihren direkten Ansprechpartner bei PACKSYS.

            error: